Studium Fundamentale
2 SWS, geblockter Trainingskurs (14. - 16.03.2001)

Elke Gemeinhardt

Das Training gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, ihr kommunikatives Verhalten in verschiedenen Situationen (Zweiergespräch, Gruppe und Institution) besser kennen zu lernen. Dies geschieht in gruppendynamischen und rhetorischen Übungen, durch Rollenspiele und andere Trainingsformen sowie durch gelegentliche Theorieinputs und Diskussionen.

Da das Verhalten und Erleben in Gesprächen so individuell wie die Fingerabdrücke sind, wird jeder Teilnehmer eigene Schlüsse ziehen. Zugleich zeigen ihm die Antworten der anderen Teilnehmer alternative Handlungs- und Wahrnehmungsmöglichkeiten, Vor- und Nachteile der vielfältigen Strategien, sich in Gesprächen durchzusetzen bzw. institutionen- und gruppenspezifische Ziele zu erreichen, werden für die Studierenden sichtbar gemacht.

Teil der Veranstaltung ist eine individuelle Reflexion in Form eines Erfahrungsberichts, den ich gerne mit den Teilnehmern durchspreche.

Anmeldung vom 16. bis zum 20.10.2000; Listenaushang in LG 4, 2. Stock, Literaturwissenschaft/Medien.